Skip to main content

Besprechungen in Microsoft Teams gehören heutzutage bei vielen zum Alltag. Selbstverständlich entwickelt Microsoft Teams sich regelmäßig weiter und es gibt nahezu jede Woche neue Funktionen. Die Funktionsupdates stellen wir Ihnen monatlich hier im Blog unter „Neues in Teams“ vor. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie ihre Besprechungen aufzeichnen, ansehen und teilen können. So gehen: Microsoft Teams Aufzeichnungen!

Wann sollte ich eine Microsoft Teams Besprechung aufzeichnen?

Es gibt verschiedene Situationen, in denen es sinnvoll sein kann, eine Besprechung aufzuzeichnen. Dazu zählen unter anderem:

  • Projektmeetings mit Kunden
  • Interne Besprechungen
  • Marketingveranstaltungen
  • Abstimmungen mit Partnern

Häufig kommt es vor, dass große Besprechungen nicht von allen wahrgenommen werden können. Kurzfristige Ausfälle, parallele Termine oder Probleme mit dem Internet sind nur einige Gründe, die eine Teilnahme verhindern können. Wenn es dennoch wichtig ist, dass alle eingeladenen Teilnehmer die besprochenen Informationen erhalten, kann überlegt werden die gesamte Besprechung aufzuzeichnen. Anschließend kann die Aufzeichnung an die verhinderten Personen geschickt werden. Diese können sich bei Bedarf die Aufzeichnung ansehen und sind somit wieder auf dem aktuellen Stand.

Wer darf die Aufzeichnung starten und was muss ich beachten?

Grundsätzlich können alle Mitglieder Ihrer Organisation Aufzeichnungen beginnen, sofern sie über eine Office 365 Enterprise E1-, E3-, oder E5-Lizenz verfügen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie die Besprechung organisiert haben oder eingeladen wurden. Zusätzlich müssen Ihre IT-Administratoren die Aufzeichnung aktiviert haben. Gäste oder Personen aus einer anderen Organisation können Ihre Besprechungen hingegen nicht aufzeichnen.

Ein wichtiger Punkt beim Aufzeichnen von Besprechungen ist der Datenschutz. Sobald eine Aufzeichnung gestartet wird, erhalten sämtliche Teilnehmer der Besprechung eine Benachrichtigung, dass die Besprechung aufgezeichnet wird. Dies gilt für Teilnehmer, die über die Desktop-, Mobile-, und Web-App sowie per Telefon der Besprechung beigetreten sind. Um sicherzugehen, dass Sie den Datenschutzanforderungen entsprechen, empfehlen wir zusätzlich, dass Sie vor dem Beginn der Aufzeichnung alle Teilnehmer darauf hinweisen, dass Sie die Besprechung aufzeichnen und die angegebenen Namen und ggf. ihre Gesichter bei eingeschalteter Kamera aufgezeichnet werden.

Wie kann ich eine Besprechung aufzeichnen?

Wenn Sie alle Bedingungen erfüllen und die Teilnehmer Ihrer Besprechung über die Aufzeichnung informiert haben, ist es an der Zeit die Aufnahme zu starten:

  1. Nehmen Sie an der Besprechung teil.
  2. Um die Aufzeichnung zu starten, wählen Sie die 3 Punkte „Weitere Aktionen“ in Ihrer Menüleiste aus.
Weitere Aktionen
  • Unter diesem Punkt finden Sie den Punkt „Aufzeichnung beginnen“.
Aufzeichnung beginnen
  • Sobald Sie die Aufzeichnung begonnen haben, erscheint folgende Benachrichtigung bei allen Teilnehmern.
Sie zeichnen auf
  • Nachdem Sie ihre Besprechung erfolgreich durchgeführt haben, wählen Sie wieder unter „Weitere Aktionen“ den Punkt „Aufzeichnung beenden“ aus.
Aufzeichnung Beenden
Aufzeichnung Beenden
  • Anschließend erhalten Sie folgende Benachrichtigung.
Aufzeichnung speichern
  • Nach wenigen Minuten ist Ihre Aufzeichnung verfügbar und Sie können diese über den Chat der Besprechung einsehen.
Besprechung Aufzeichnen
Besprechung Aufzeichnen
  • Bei Bedarf können Sie nun auf die „3 Punkte“ bei der Aufzeichnung klicken und die Aufzeichnung bei Microsoft Stream einsehen, teilen oder den Link an Personen aus Ihrer Organisation versenden.
Microsoft Stream
Microsoft Stream

Sie benötigen Unterstützung bei der Einführung Microsoft Teams?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Microsoft Teams einführen und die Möglichkeiten für flexibles Arbeiten, auch im Home-Office nutzen, wissen aber nicht so richtig, womit Sie anfangen sollen und worauf Sie achten sollten?

Wir unterstützen Sie gerne auf dem Weg zum digitalen Unternehmen! Wir analysieren Ihre Bedürfnisse und entwickeln gemeinsam ein Konzept, wie Ihre Mitarbeiter produktiv mit Microsoft Teams und Microsoft 365 im Home-Office arbeiten können. Natürlich bieten wir Ihnen auch den anschließenden Support und Wissenstransfer. Ob Schulung für Office 365 oder Microsoft Teams, wir zeigen Ihnen, wie Sie motiviert und produktiv im Team zusammenarbeiten. Egal wann, wie oder wo. Sprechen Sie uns einfach an.

Daniel Zellmann

Daniel Zellmann

Jahrgang 1995, geboren in Burgdorf und aufgewachsen in Schleswig-Holstein. Daniel lebt seit 2017 in Kiel und begann nach seinem Bachelor in Wirtschaftsinformatik 2017 und einem Jahr als IT-Berater sein Masterstudium in Business Management. Seit seines ersten studienrelevanten Praktikums 2016 beschäftigte er sich mit den verschiedenen Disziplinen der Datenanalyse. Seit Anfang 2020 ist er bei der Dicide als Werkstudent tätig und unterstützt die Kollegen im Bereich Business Intelligence und Automatisierung. In seiner Freizeit treibt Daniel am liebsten Sport. Kontaktieren Sie Daniel Zellmann auf Xing oder LinkedIn.

Kommentiere den Beitrag

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Jetzt zum Dicide Newsletter anmelden und monatlich Tipps & Tricks für modernes Arbeiten sichern!


    [cf7sr-simple-recaptcha]
    Close Menu

    Sie wünschen eine telefonische Beratung zu einem unserer Themen oder wollen einfach wissen, was morgen geht?

    Füllen Sie folgende Felder aus und ein Experte meldet sich bei Ihnen.

      [cf7sr-simple-recaptcha]