Ungespeicherte Excel-Mappen retten

Sie arbeiten gerade an einer Kalkulation für ein größeres Bauprojekt oder sind dabei ein neues Angebot zu erstellen. Sie haben Ihre Basisdaten erfasst, die Tabelle optisch hervorgehoben, Formeln für automatische Berechnungen eingebaut – alles ist gerade perfekt, aber Sie werden gestört und müssen die Arbeit umgehend unterbrechen. Sie kehren an Ihren PC zurück, haben wenig Zeit aufgrund eines unerwarteten Termins, Sie sind in Eile, schließen alle Programme und vergessen Ihre Excel-Datei zu speichern. Sie sind nicht der erste, dem so etwas passiert. Ist mir vor kurzem gerade genau so selbst passiert. Manchmal hängt sich der Rechner auch einfach nur auf und die noch ungespeicherte Excel-Datei ist verloren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ungespeicherte Excel-Dateien retten.

Wenn Sie eine neue Excel-Datei bearbeiten und diese noch nicht gespeichert ist, bekommt sie zunächst den Namen Mappe1.xls. Sobald Sie zum ersten Mal speichern können Sie der Datei einen neuen Namen geben. Aber das lassen wir jetzt einfach mal weg und „vergessen“ das Speichern. Sie schließen die Datei, ignorieren den Hinweis zum Speichern und brechen diesen ab, Sie schließen Excel.

Das ist unsere Ausgangssituation:

Eine bearbeitete Datei, ist nicht gespeichert worden, aber wir wollen die Daten zurück. Sie sollten nun direkt handeln. Fahren Sie den Rechner nicht herunter. Öffnen Sie Excel erneut. Gehen Sie im Menü auf „Datei“  – „Öffnen“ und den Punkt „Zuletzt verwendet“

 

zuletzt Verwendete Datei öffnen

 

Etwas unscheinbar am unteren Rand der Datei-Auswahlliste – gegebenenfalls müssen Sie hier ein wenig scrollen – findet sich eine so wichtige Option für uns: „Nicht gespeicherte Arbeitsmappen wieder herstellen“ lautet der gesuchte Menüpunkt.

Nicht gespeicherte Arbeitsmappen wieder herstellen

Klicken Sie den Punkt an, es öffnet sich ein neues Fenster und mit etwas Glück sollte sich die gesuchte „Mappe1.xls“ hier wiederfinden. Öffnen Sie diese und Sie haben Ihre Daten zurück.

Mit Office 21016, welches in vielen Office 365 Plänen bereits integriert ist, haben Sie es noch leichter, denn Excel 2016 speichert die Daten einer ungespeicherten XLS-Datei temporär automatisch unter den „zuletzt verwendeten Dateien“ ab. So geht es noch einfacher.

 

Bildquelle: Microsoft

(Visited 4.322 times, 1 visits today)