Kurztipp: OneDrive for Business PC-Sicherung einrichten

Wie ich bereits im Artikel „Was ist Microsoft OneDrive?“ erläutert habe, ist Microsoft OneDrive ein fester Bestandteil des Windows Betriebssystems. Sowohl mit OneDrive, als auch mit OneDrive for Business lässt sich der eigene PC/Laptop absichern.

Dabei geht es nicht um ein Backup oder eine Datensicherung zur Absicherung wichtiger persönlicher Daten oder von Unternehmensdaten. Hier geht es lediglich darum, einige wichtige Standard-Ordner auf Ihrem PC zu sichern und synchron zu halten. Somit können diese Daten im Fall der Fälle, beispielsweise bei einem Crash der Festplatte oder einem anderen Defekt des Rechners, schnell und unkompliziert wieder hergestellt werden.

Aufruf der OneDrive Einstellungen

Der OneDrive-Client sollte auf Ihrem Rechner immer parallel zu Ihrer Arbeit im Hintergrund aktiv mitlaufen. Zu sehen ist dies dann am Tray-Symbol in der Task-Leiste links neben der Uhrzeit. Ein Klick mit der rechten Mouse-Taste auf dieses OneDrive-Tray-Icon öffnet das OneDrive-Client Fenster und gleichzeitig das Kontextmenü, mit dem man die Einstellungen der Applikation bearbeiten kann.

Onedrive Tray-Icon und die Einstellungen

Hier ruft man den Punkt Einstelllungen auf und landet im OneDrive-Client auf der Seite der Konto-Einstellungen.

Einrichten einer PC-Ordnersicherung

Wählen Sie in dem angezeigten Fenster nun den Punkt „Sicherung“ aus.

Wählen Sie den Reiter Sicherung in den OneDrive-Einstellungen aus

Klicken Sie auf den Button „Sicherung verwalten“ und öffnen Sie so die PC-Ordnersicherung

Wählen Sie die gewünschten Ordner aus

Wählen Sie hier die von Ihnen zur Sicherung Ihrer Daten gewünschten Ordner aus und klicken Sie zum Abschluss auf den blauen Button „Sicherung starten“

Jetzt startet die OneDrive-Client-App mit der Synchronisation der Daten aus diesen Ordnern und sichert sie in der Cloud in Ihrem persönlichen OneDrive Speicher. Diese Vorgehensweise ist sowohl in der OneDrive App, welche in Windows integriert ist, als auch in OneDrive for Business ähnlich. Sie können also sowohl Ihren Arbeits-Rechner, als auch Ihren privaten PC/Laptop auf diese Weise absichern.

Kein Backup und keine echte Datensicherung

Wie bereits erwähnt, ersetzt die PC-Ordnersicherung weder ein ordentliches Backup, noch eine Datensicherung für Unternehmensdaten. Wichtige betriebliche Daten sollten Sie immer an dem dafür vorgesehenen Ort sichern. Dort wird dann Ihre IT auch ein Backup bzw. eine Datensicherung vornehmen, um Verlust relevanter Daten vorzubeugen.

Die OneDrive-PC Sicherung dient dem schnellen Wiederherstellen Ihrer persönlichen Arbeitsdaten und -dateien, sowie Bildern, Videos und Downloads, wenn Ihr System sich mal verabschiedet, die Festplatte streikt oder der Rechner einfach nur einmal aus bestimmten Gründen neu aufgesetzt werden muss.

Danach melden Sie sich einfach an Ihrem OneDrive wieder an, aktivieren die PC-Sicherung und die Daten werden wieder zurück synchronisiert.

So können Sie schnell und einfach dort weiterarbeiten, wo Sie aufgehört haben.

Sie möchten mehr erfahren?

Microsoft OneDrive und der SharePoint Online sind Teil der Microsoft 365 Cloud-Lösung. Wenn Sie mehr erfahren möchten, unterstützen wir Sie gern auf dem Weg zum Modern Workplace! Wir analysieren Ihre Bedürfnisse und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung. Sprechen Sie uns einfach an.

(Visited 30 times, 1 visits today)
Leserbewertung
Klicken Sie hier, um den Beitrag zu bewerten!