Skip to main content

Auch im August 2021 gab es wieder ein paar neue Features in Microsoft Teams. Besonders die Bereiche Bildung und Regierungsanwendung standen im Fokus der aktuellen Updates. Für andere Anwender gab es weniger Neuerungen als wir in den letzten Monaten gewohnt waren, aber es sind doch einige Neuerungen dabei. Wir zeigen Ihnen was es im August 2021 Neues in Teams gab.

Neues in Teams-Besprechungen

Miniaturansicht 1 des Blogbeitrags Mit dem Titel Neues in Microsoft Teams | Juli 2021

Neue Moderationsmodi im Referentenmodus für Desktop- und Fensterfreigabe

Zusätzlich zu der bekannten Option „Standout“ stehen zwei neue Referentenmodi zur Verfügung, wenn Sie Ihren Desktop und Ihr Fenster in der Teams-Desktop-App freigeben. Der Reporter-Modus platziert Inhalte als visuelle Hilfe über Ihrer Schulter wie eine Nachrichtengeschichte. Im Side-by-Side-Modus wird Ihr Videofeed neben Ihren Inhalten angezeigt. Sie können jetzt einen Modus auswählen, der Ihren Anforderungen entspricht und eine ansprechendere Präsentation und Erfahrung fördert. 

Live-Untertitel und Live-Transkription in verschiedenen Sprache während einer Teams-Besprechung

Meetings, die in einer der unterstützten Sprachen abgehalten werden, werden jetzt auch durch Echtzeit-Untertitel und -Transkription unterstützt. Microsoft hat den Umfang auf 27 neue gesprochene Sprachen erweitert, darunter Deutsch, Portugiesisch (Brasilien), Japanisch und Hindi, um nur einige zu nennen. Dies bietet den Teilnehmern Flexibilität und zusätzliche Klarheit, um sich an der Besprechung zu beteiligen.

Gleichzeitiges Starten der Aufzeichnung und der Transkription

Wenn Sie die Aufnahme aktivieren, startet Teams jetzt automatisch auch die Live-Transkription für Sie. Hierdurch wird Wort-für-Wort erfasst, was in dem Meeting besprochen wurde. Um sicherzustellen, dass dies für Ihre Benutzer funktioniert, muss in den Richtlinien sowohl Transkription zulassen als auch Cloud-Aufzeichnung zulassen aktiviert sein. Nach Ihrem Meeting sind die Aufzeichnung und die Transkription weiterhin über die Registerkarte Aufzeichnungen & Transkripte Ihrer Meeting-Details zugänglich.

Erweiterbarkeit im Zusammenmodus

Administratoren können benutzerdefinierte Szenen erstellen, die das Meeting-Erlebnis verbessern.

Miniaturbild 7 des Blogbeitrags Mit dem Titel Neues in Microsoft Teams | Juli 2021

Sie benötigen Unterstützung bei der Einführung Microsoft Teams?

Wir unterstützen Sie gerne auf dem Weg zum digitalen Unternehmen! Wir analysieren Ihre Bedürfnisse und entwickeln gemeinsam ein Konzept, wie Ihre Mitarbeiter produktiv mit Microsoft Teams und Microsoft 365 im Home-Office arbeiten können. Natürlich bieten wir Ihnen auch den anschließenden Support und Wissenstransfer. Ob Schulung für Office 365 oder Microsoft Teams, wir zeigen Ihnen, wie Sie motiviert und produktiv im Team zusammenarbeiten. Egal wann, wie oder wo. Sprechen Sie uns einfach an.

Weitere Beiträge zu Microsoft-Teams finden sie hier:

Sebastian Bünz

Sebastian Bünz

Jahrgang 1992, geboren und aufgewachsen in Schleswig-Holstein. Sebastian lebt seit 2014 in Kiel und begann nach seiner kaufmännischen Ausbildung 2016 ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der hiesigen Fachhochschule. In dessen Rahmen hat er ein Praktikum bei der Dicide GmbH absolviert und unterstützt die Kollegen in den Bereichen Marketing und Vertrieb nun im Anschluss daran als Werksstudent. In seiner Freizeit treibt er gerne Sport oder verbringt Zeit mit Freunden und Familie. Kontaktieren Sie Sebastian Bünz auf Xing oder LinkedIn.

Kommentiere den Beitrag

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Jetzt zum Dicide Newsletter anmelden und monatlich Tipps & Tricks für modernes Arbeiten sichern!



    Close Menu

    Sie wünschen eine telefonische Beratung zu einem unserer Themen oder wollen einfach wissen, was morgen geht?

    Füllen Sie folgende Felder aus und ein Experte meldet sich bei Ihnen.