Was bedeutet Digitaler Wandel für den THW Kiel?

Der Profi-Handballverein THW Kiel setzt auch bei der internen und externen Kommunikation auf Weltklasse: Office 365 und Microsoft Dynamics CRM Online ermöglichen dem Verein effizient zu kommunizieren, flexibel zu agieren und die Geschäftsprozesse übersichtlich und schlank zu gestalten.

„Kommunikation ist das Herzstück einer guten Mannschaft“

Für Thorsten Storm, Geschäftsführer des THW Kiel, ist die Kommunikation im Team und der gesamten Organisation der entscheidende Faktor für den Erfolg. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Club-Chef der „Zebras“, wie die Mannschaft von ihren Fans genannt wird, der IKT-Infrastruktur des Vereins eine hohe Priorität einräumt. Um den erhöhten Anforderungen des Vereins an die interne und externe Kommunikation gerecht zu werden, wurde die Dicide bereits im letzen Jahr mit der Umsetzung der Modernisierung der gesamten ITK-Infrastruktur beauftragt. Einzelheiten zur Umsetzung und zum Projektrahmen haben wir bereits im Artikel Rekordmeister THW Kiel setzt auf Office 365 beschrieben.

Nach der erfolgten Umsetzung haben wir Thorsten Storm noch einmal befragt, was eigentlich „der digitale Wandel“ für den THW Kiel bedeutet.

 

Einfache und gute Kommunikation – Der Schritt in die Cloud hat beim THW für schlanke Strukturen und größtmögliche Flexibilität gesorgt. Zu jeder Zeit besteht ortsunabhängig und sicher Zugriff auf alle relevanten Daten, Kontakte und Termine. Mit Office 365 ist die Kommunikation ist per Mail, Skype und Chat sichergestellt – einfach und flexibel.

Ausführliche Informationen zum Gesamtprojekt haben wir mit Microsoft in einer Fallstudie zusammengestellt. Bei weiteren Fragen zum Projekt, Office 365, Dynamics CRM, der Cloud oder Azure nehmen Sie jederzeit gern Kontakt zu uns auf.