New Work: Der Wandel zum Modern Workplace

Die Art und Weise wie Organisationen und Unternehmen arbeiten hat sich stark verändert und sie wird sich auch in Zukunft weiter verändern. Sowohl die Arbeitsweisen als auch die Belegschaft werden immer vielfältiger und facettenreicher. Wir stehen vor einer Vielzahl an Trends und Herausforderungen. Es gilt, den Einzelnen nicht zu verlieren. Es sollte ein Arbeitsumfeld geschaffen werden, in dem sich die Belegschaft wohlfühlt und mit den bereitgestellten Tools und Arbeitsmitteln gerne und kreativ in Teams zusammenarbeitet.

Unternehmen müssen attraktiver werden

Schauen wir auf die demografische Entwicklung, so muss uns dies Anlass für ein radikales Umdenken geben. Es verlassen schon jetzt mehr Menschen altersbedingt den Arbeitsmarkt als junge Menschen nachkommen. Die Situation auf dem Personalmarkt hat sich im Gegensatz zu Zeiten von noch vor 5 Jahren komplett ins Gegenteil verkehrt: Damals konnten sich die Unternehmen den Besten unter den Bewerbern aussuchen. Bewerber der „Generation Y“ suchen sich heute das für Sie beste Unternehmen aus. Nämlich solche, die neben einer guten Work-Life Balance, die für den Bewerber am besten passenden Arbeitsmittel, -Tools und Teams aufweisen.

Aus diesem Grund müssen Unternehmen attraktiver werden, um beim Kampf um Fachkräfte die Oberhand zu behalten. Gelingen kann dies, indem Arbeitsbedingungen geschaffen werden, die den Bedürfnissen und Werten der Menschen angepasst sind.

Kommunikation, Teamarbeit und der Mensch

Teamarbeit basiert in meinen Augen auf drei Bausteinen. Der Kommunikation, der zu erledigenden Aufgaben und den Menschen.

People-Work-CommunicationPeople-Work-Communication

Kommunikation:

Ohne Kommunikation, kann Teamarbeit nicht funktionieren. Je besser kommuniziert wird, umso effizienter und leichter wird die Zusammenarbeit. Teamarbeit benötigt also gute Kommunikations-Tools.

Der Mensch:

Arbeit wird von Menschen gemacht. Jeder Mensch hat individuelle Gewohnheiten, wie er seine Arbeit erledigt und wie er kommuniziert. Auch hier braucht es also Tools, die sich dem Menschen so anpassen, dass die individuellen Bedürfnisse sich zu organisieren, Arbeit zu erledigen und zu kommunizieren weitestgehend gedeckt werden.

Arbeit / Team-Arbeit:

Menschen arbeiten und kommunizieren, um Arbeit zu erledigen. Wird Arbeit, also Zusammenarbeit in Teams erledigt, hat jeder Mitarbeiter seine ihm zugeordneten Aufgaben. Aufgaben, die zu seinem individuellen Profil passen. Zusammenarbeit in Teams sieht heute folglich so aus, dass nicht mehr zwingend in althergebrachten Organisationsstrukturen gearbeitet wird und bestimmte Aufgaben nur in einer dedizierten Abteilung erledigt werden müssen. Vielmehr zieht man sich heute aus den einzelnen Bereichen die für ein Projekt besten und fähigsten Mitarbeiter in einem Team zusammen. Auch hier benötigt man wiederum Tools, die solche Projektgruppen bzw. Teams an einer Stelle zentral abbilden kann.

Microsoft TEAMS bietet genau die richtige digitale Arbeitsumgebung

Schon heute sehen wir 80 % der Beschäftigten, die in Teams zusammenarbeiten. Auch die Anzahl der Teams in Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren mehr als „verdoppelt“.

Aus diesem Grund hat Microsoft, aufbauend auf die Microsoft Office 365 Plattform das Tool „Microsoft TEAMS“ entwickelt.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Ihr Einstieg in Microsoft TEAMS

Der Hub für Team-Work und Projektarbeit

Microsoft TEAMS ist vollständig in Office 365 integriert. Über das Azure Active Directory erfolgt die komplette Benutzer und Berechtigungs-Steuerung. Es ist sogar möglich, externe Benutzer als Gast in die eigene TEAMS Organisation mit einzubeziehen und so auch mit diesen Externen, gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten. Dabei ist sichergestellt, dass Externe nur auf die für Sie freigegebenen Inhalte Zugriff haben. Firmeninternas bleiben für sie verborgen.

Termine, Besprechungen und Video-Calls werden mit Ihrem Outlook-Kalender synchronisiert. Somit ist es völlig egal, wo Sie gerade Ihren Kalender aufrufen. In Teams oder in Outlook – Ihre Termine sind immer für Sie einsehbar.

Alle Daten und Dateien, die innerhalb eines Teams bearbeitet werden inkl. der gesamten Kommunikation, werden sicher und geschützt vor dem Zugriff Dritter im Sharepoint Online abgelegt. Dateien aus einem Team bekommen dabei eine dedizierte Dokumenten-Bibliothek zugeordnet, auf die ausschließlich die jeweiligen Team-Mitglieder zugreifen können. Wie oben beschrieben, wird dies über das Azure AD gesteuert.

IT-Administratoren haben in Office 365 jederzeit die Möglichkeit, die Umgebung auf die Bedürfnisse des Unternehmens anzupassen. Die Handhabbarkeit, Sicherheit und Compliance von Office 365 und Microsoft TEAMS erfolgt dabei auf Enterprise Niveau.

Microsoft TEAMs wird damit also zum zentralen HUB für TEAM-Work und Projektarbeit in Organisationen, die Office 365 einsetzen.

Wenn Sie mehr über Microsoft TEAMS erfahren möchten, Beratung oder Schulung benötigen, dann sprechen Sie mich gerne an. Wir helfen Ihnen bei der Analyse Ihrer internen Prozesse und der auf Sie am besten zugeschnittenen Lösung zum Einsatz von TEAMS.

Weitere Beiträge zu Microsoft-TEAMS finden sie hier:

(Visited 88 times, 1 visits today)