Produktiv im Home Office zusammenarbeiten

Arbeiten wann, wo und wie ich möchte, ist für viele Arbeitnehmer der Wunsch schlechthin. Von zuhause aus arbeiten zu können, nicht mehr täglich pendeln zu müssen, keine Ablenkungen und kein Stress. Das klingt für viele nach Selbstbestimmung, motiviertem Arbeiten und Freiheit. In Deutschland gibt es jedoch bis jetzt kein Recht auf Home Office und viele Unternehmen wehren sich gegen den Trend. Doch in diesen Zeiten sollten sich Firmen rüsten und es allen Mitarbeitern ermöglichen, von zuhause zu arbeiten.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie produktiv im Home Office zusammenarbeiten können.

Home Office in Deutschland

Die Arbeitswelt steht im Wandel. Auch in Deutschland wird das Arbeiten flexibler. Doch das Thema Heimarbeit ist noch nicht vollständig bei allen angekommen.

Im Jahr 2017 erwarteten 43 Prozent der für eine Bitkom-Studie befragten Unternehmen, dass der Anteil der Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, in den kommenden fünf bis zehn Jahren steigen wird. 30 Prozent der Unternehmen setzen bereits auf Home Office. Ganze 35 Prozent der Befragten sagten, dass sie für mehr Flexibilität und das Recht auf Home Office ihrem jetzigen Arbeitgeber den Rücken kehren würden.

Viele Unternehmen haben Angst, dass durch Heimarbeit und fehlende Absprachen die Produktivität der Mitarbeiter sinkt. Dass das nicht zwangsläufig der Fall ist, zeigt die Studie „Does working from home work“ an der 16.000 Mitarbeiter einer chinesischen Reiseagentur teilnahmen. Sie ergab, dass Heimarbeiter 13 Prozent produktiver sind.

Vorteile des Home Office

Das Kind ist krank, die Handwerker haben sich angemeldet oder eine wichtige Lieferung wird zugestellt. Viele Fälle zwingen den Mitarbeiter dazu, sich persönlich zurückzustellen oder sich in Diskussionen mit dem Arbeitgeber zu verlieren. Das Arbeiten im Home Office bringt viele Vorteile mit sich, nicht nur für den Arbeitnehmer, auch für den Arbeitgeber.

  • Das Privat- und das Berufsleben können besser miteinander vereinbart werden
  • Es kann nach dem eigenen Biorhythmus gearbeitet werden
  • Zeitersparnis durch das Entfallen des Arbeitsweges
  • Dadurch wird ebenfalls Geld gespart und die Umwelt geschont
  • Flexibilität ermöglicht eine bessere Tagesplanung
  • Durch die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, wir der Stresspegel gesenkt und konzentriertes Arbeiten gefördert
  • Home Office bietet für die Personalgewinnung einen Attraktiven Anreiz

Nicht jeder hat die Möglichkeit, im Home Office zu arbeiten. Doch klassische Bürotätigkeiten können ohne Problem vom Ort der Wahl durchgeführt werden. Die deutschen Unternehmen sollten die Vorteile von flexiblem Arbeiten für sich nutzen. Digitale Technologien erlauben es bereits jedem, zu jeder Zeit und von jedem Ort aus zu arbeiten. Von den Unternehmen ist hierbei Vertrauen gefordert und von den Mitarbeitern ist Selbstdisziplin gefragt.

Unsere 5 Tipps für erfolgreiches Home Office

Zusammenarbeiten mit Office 365

Office 365 revolutioniert das flexible und effiziente Arbeiten im Unternehmen. Die Mitarbeiter können egal wann und von wo, auf ihre Daten, Dateien und Dokumente zugreifen. Es muss lediglich eine Internetverbindung sowie ein beliebiges, internetfähiges Endgerät vorhanden sein. Hierdurch gehören auch Kompatibilitätsprobleme zwischen verschiedener Software oder verschiedener Endgeräte der Vergangenheit an. Auch die Kommunikation wird mithilfe von Microsoft Teams dramatisch vereinfacht. Das schafft mehr Produktivität und auch Zufriedenheit bei Ihren Mitarbeitern. Office 365 sorgt für mehr Datensicherheit. Microsoft hat mit diesem Komplettpaket optimale Voraussetzungen geschaffen, um ein Maximum an Datensicherheit zu garantieren. Die Daten werden in zertifizierten Rechenzentren innerhalb des jeweiligen Kontinents gespeichert und genügen somit höchsten Ansprüchen im Bezug auf die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Erfahren Sie hier mehr zu Office 365.

Einsatz eines Kollaboration-Tools

Microsoft Teams vereint die komplette Produktpalette von Office 365 in einer Plattform. Ob Word, Excel, PowerPoint, SharePoint, OneNote, Planner, Power Bi oder Skype. Alle Tools sind direkt in Teams integriert und ermöglichen somit den direkten Zugriff auf alle Informationen. Mit Microsoft Teams kann zu jeder Zeit, von jedem Ort zusammengearbeitet werden. Es ermöglicht den Einstieg in eine offene und moderne, digitale Arbeitswelt. Microsoft Teams ist das einzige Tool, das alles beinhaltet, was ein Team benötigt, um schnellere und fundiertere Entscheidungen zu treffen – Chats, Meetings, Anrufe und die Office 365-Anwendungen – in einem einzigen, sicheren Hub vereint. Microsoft Teams ist die Drehscheibe für Teamarbeit in Office 365.

Hier gibt es weitere Infos zu Microsoft Teams.

Microsoft-Teams-Dicide

Festsetzen von Regelterminen

Regelmäßige Absprachen sind ein wichtiger Teil der Arbeit. Sie sollten auch im Home Office stattfinden und geplant werden. So könnte zum Beispiel jeden Morgen ein kurzer Abstimmungstermin im kleinen Rahmen stattfinden. In diesem Status-Call könnte jeder Mitarbeiter kurz schildern, was die Ziele des jeweiligen Tages sind. So wissen alle Bescheid, an was die Kollegen momentan arbeiten, erste Fragen können geklärt und weitere Absprachen terminiert werden.

Es wäre ebenfalls sinnvoll, einen Regeltermin festzulegen, an dem sich das gesamte Team vor Ort im Büro trifft. So könnte zum Beispiel der Mittwoch als Office Tag eingeführt werden. Hier arbeiten immer möglichst alle im Büro, können sich austauschen und auf den neusten Stand bringen. So bleibt die rege Kommunikation bestehen und die Mitarbeiter arbeiten aktiv und produktiv zusammen.

Büro einrichten

Um produktiv von zuhause zu Arbeiten, ist es wichtig, einen Ort zu schaffen, an dem man konzentriert arbeiten kann. Wenn möglich, richten Sie sich ein eigenes Büro zuhause ein. Dies hilft die Trennung zwischen dem Privatleben und der Arbeit leichter zu gestalten. Richten Sie sich am besten einen Arbeitsplatz her, der Sie in ihrer Arbeit bestmöglich unterstützt. Hierzu zählt auch die funktionierende technische Ausstattung wie zum Beispiel ein Laptop, ein Monitor sowie eine Tastatur und eine Maus. Zum Telefonieren wird dann noch ein Telefon oder ein Headset benötigt. Ein Internetanschluss ist für das Home Office Voraussetzung.

Hier finden Sie spannende Infos zu Microsoft Surface Produkten.

Den Arbeitstag planen

Routinen sind das A und O. Planen Sie Ihren Home Office Tag genau so strukturiert, wie einen normalen Tag im Büro. Setzen Sie sich Tagesziele und bauen Sie Pausen in Ihren Tag ein. Es tut gut, die Pausen fern vom Arbeitsplatz durchzuführen. Schließen Sie Ihren Tag aktiv ab und machen Sie Feierabend. Sie können Ihren Kollegen auch zum Start Ihres Arbeitstages und zum Feierabend einen kurzen Status schicken. Dann wissen alle Bescheid, zu welchen Zeiten Sie erreichbar sind. Nach Feierabend gehen Sie am besten eine Runde spazieren, um einmal das Haus und den Arbeitsplatz zu verlassen.

Sie benötigen Unterstützung bei der Einführung von Home Office?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Home Office einführen, wissen aber nicht so richtig, wo und wie Sie anfangen sollen?

Wir unterstützen Sie gerne auf dem Weg zum digitalen Unternehmen!
Wir analysieren Ihre Bedürfnisse und entwickeln gemeinsam ein Konzept, wie Ihre Mitarbeiter produktiv im Home Office arbeiten können. Natürlich bieten wir Ihnen auch den anschließenden Support und Wissenstransfer. Ob Schulung für Office 365 oder Microsoft Teams, wir zeigen Ihnen, wie sie motiviert und produktiv im Team zusammenarbeiten. Egal wann, wie oder wo. Sprechen Sie uns einfach an.

Kostenlose Dicide-Sprechstunde

In der kostenlosen Dicide-Sprechstunde wollen Ihnen helfen, Ihre wichtigsten Fragen rund um das Arbeiten im Home Office zu klären und Sie mit weiterführenden Hinweisen und Tipps auszustatten. Als Spezialist für die Entwicklung und Umsetzung des modernen Arbeitsplatzes, wollen wir Ihnen mit Rat und tat zur Seite stehen. Machen Sie jetzt Ihren Termin.

(Visited 190 times, 1 visits today)