Tipp: Zusammenarbeit in unterschiedlichen Microsoft Teams Instanzen

Die Nutzung von Microsoft Teams ist in den ersten Monaten des Jahres massiv in die Höhe geschnellt. Das Kollaborations-Tool aus dem Hause Microsoft ist beliebter denn je. Online-Kommunikation ist in Zeiten von der stark gestiegenen Home-Office Nutzung kaum mehr wegzudenken. Überall finden sich die Menschen online in Audio- und Videokonferenzen zusammen, tauschen sich aus, teilen Dokumente und Unterlagen und arbeiten gemeinsam an Projekten. Microsoft Teams stellt die ideale Plattform dar, da eine sehr starke enge Bindung mit den Tools besteht, die wir eh jeden Tag im Büro am PC, Tablet oder Smartphone nutzen – Outlook, Word, PowerPoint, Excel, aber auch Apps wie Planner, OneNote, PowerBi. Zusammen mit dem gesamten Office 365 Paket – die ideale Arbeitsumgebung im Unternehmen. Viele Unternehmen nutzen also bereits Teams. Jedes Unternehmen hat seine eigene Microsoft 365 Umgebung und damit auch eine eigene Microsoft Teams Instanz. Ich gebe heute nützliche Tipps für die Zusammenarbeit in unterschiedlichen Microsoft Teams Instanzen.

Teams ist kein herkömmlicher Messenger, wie Whatsapp, Threema, Signal oder Telegram. Es ist auch keine Groupware, wie man sie von Slack kennt.
Teams ist eine tief in die Microsoft 365 integrierte Kollaborations-Plattform. Um nicht zu technisch zu werden, möchte ich es zunächst dabei belassen. Vielmehr möchte ich auf die Nutzung schwenken.

Zusammenarbeit in unterschiedlichen Microsoft Teams Instanzen

Solange ich in meiner eigenen Teams Umgebung der Dicide arbeite, ist alles gut. Hier kann ich mit meinen Kollegen in Projekten zusammenarbeiten, mich in kurzen virtuellen “ StandUps“ abstimmen, chatten – einfach zusammenarbeiten.

Hier haben wir auch unsere Telefonanlage in Microsoft Teams integriert und sind über unsere Festnetznummer innerhalb der Software erreichbar und können jederzeit telefonieren.

Sobald ich jedoch in einem Projekt mit einem Kunden- oder Partnerunternehmen zusammenarbeite und in die Teams Instanz des Kunden oder Partners als Gast eingeladen bin, muss ich dorthin wechseln.

Microsoft Teams: In einen anderen Tenant wechseln

Wie im Bild zusehen, erreiche ich dies über den „Tenant-Wechsler“ rechts oben, neben meinem Profilbild. Hier werden mir auch Notifications angezeigt, wenn mich jemand aus einem anderen Tenant (also einem fremden Microsoft 365 Account, in dem ich als Gast registriert bin) direkt angeschrieben hat.

So wechsle ich also aus meiner Teams Instanz in eine andere. Problematisch dabei ist, wenn ich dies in meiner Teams Software auf dem PC tue, bin ich für meine eigene Organisation nicht mehr erreichbar. Auch bin ich telefonisch über die Telefonanlage nicht mehr erreichbar, da ich ja in einen anderen Tenant, eine andere Instanz gewechselt bin. Dort bin ich „nur“ als „Gast“ registriert und habe nicht die gleichen Funktionen, wie in der eigenen Microsoft Teams Umgebung.

Progressive Web App (PWA)

An sich möchte ich alle Funktionen in einer Umgebung nutzen. Also auch die Möglichkeit, als Gast mit anderen Unternehmen in deren Instanz zusammenarbeiten zu können. Zurzeit ist das in Teams leider nicht möglich. Soweit ich informiert bin, ist diese Funktion aber auf der Roadmap.

Die Lösung heißt „Progressive Web App“. Chromium basierte Browser sind in der Lage über diese Funktion eine Web-Seite in eine Applikation umzufunktionieren. Internet-Browser, die auf der Chromium-Plattform von Google basieren, sind der aktuelle Microsoft Edge Browser und natürlich Google Chrome.

Microsoft Teams kann ich auch einfach im Browser benutzen und mit PWA wird es möglich, neben meiner installierten Microsoft Teams Version, eine weitere „fremde“ Instanz im Browser meiner Wahl zu starten – also zumindest in Edge oder Chrome.

Microsoft Teams als Progressive Web App starten

Um im neuen Edge Browser auf Chromium Basis ein Teams als eigenständige PWA zu installieren, geht man wie folgt vor:

  • Zunächst öffnet man die Teams-Instanz zu der man eingeladen wurde über den Link aus der Einladungs-E-Mail, die man erhalten hat.
  • Falls noch nicht geschehen, meldet man sich nun dort an und öffnet Teams. Hier bitte nicht auf den auffälligen Button klicken, sondern auf den Text-Link darunter „Stattdessen die Web-App verwenden“
Microsoft Web-App öffnen
  • Nachdem Teams im Browser geöffnet ist, klickt man nun rechts oben auf das Menü des Edge Browsers und wählt „Apps“ aus.
  • Hier wählt man „Diese Site als App installieren“.
  • Die Web-App kann nach Belieben benannt werden.
  • Die Webseite öffnet sich nun in einem eigenen Fenster, sodass alle Browserfunktionen ausgeblendet werden. Diese benötigt man hier nicht. Teams verhält sich als PWA fast ganz genauso, wie in der installierten Applikation.
  • Mit einem Rechtsklick auf das Teams PWA Icon in der Taskleiste ist es zudem möglich, diese Teams Instanz fest als Icon anzuheften. Man kann Teams dann starten, ohne vorher den Browser zu öffnen.
Teams PWA an Taskleiste anheften

Oben beschriebenes Vorgehen kann man analog in Google Chrome umsetzen. Die Funktion heißt dort dann „Verknüpfung erstellen…“ und ist im Einstellungs-Menü unter „Weitere Tools… “ zu finden.

Progressive Web App in Google Chrome erstellen

Zusammenarbeit in unterschiedlichen Microsoft Teams Instanzen – So gehts

Auf die vorgestellte Weise können Sie nun, ohne die eigene Umgebung verlassen zu müssen, parallel einfach eine weitere Microsoft Teams Instanz öffnen. Bei mir persönlich hat sich gezeigt, dass ich über mehrere Teams Instanzen, mit der hier vorgestellten Vorgehensweise deutlich effektiver arbeiten kann. Probieren Sie es mal aus! 🙂

Teams schnell und sicher im Unternehmen einführen

Sie wollen Microsoft Teams im Unternehmen nutzen, oder haben es bereits eingeführt, aber Ihnen fehlt der richtige Leitfaden? Wir beraten und schulen Microsoft Teams

Wenn Sie mehr über Microsoft Teams erfahren möchten, Beratung oder Schulung benötigen, dann sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen bei der Analyse Ihrer internen Prozesse und der auf Sie optimal zugeschnittenen Lösung zum Einsatz von Teams.

Weitere Beiträge zu Microsoft-Teams finden sie hier:

(Visited 125 times, 1 visits today)